Umgang mit Erkältungssymptomen

Umgang mit Infektionsfällen an Schulen

Sobald die Schule über einen Corona-Infektionsfall (positives Testergebnis) informiert wird, setzt sich die Schulleitung umgehend mit dem für die Schule zuständigen Gesundheitsamt in Verbindung. Für die Schulstandorte des Bergischen Berufskollegs in Wipperfürth ist das Gesundheitsamt des Oberbergischen Kreises und in Wermelskirchen ist das Gesundheitsamt des Rheinische Bergischen Kreises zuständig.

Im nächsten Schritt ermittelt das Gesundheitsamt Kontaktpersonen. Dies geschieht nach Vorgabe der Empfehlungen des RKI und auf Grundlage der von der Schulleitung zur Verfügung gestellten Unterlagen (Sitzpläne, Stundenpläne, Klassenlisten).

Link Robert-Koch-Institut: Umgang mit Corona-Kontaktpersonen

www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Kontaktperson/Management.html)

Das Gesundheitsamt entscheidet über zu ergreifende Maßnahmen, die per Allgemeinverfügung erlassen werden.

Das Gesundheitsamt informiert betroffene Kontaktpersonen über Umfang und Dauer der Maßnahmen (i.d.R Quarantäne).

Wenn möglich werden als Kontaktperson ermittelte Schüler/-innen vorab durch die Schule informiert.

Sollten mehrere Schüler-/innen einer Klasse über einen längeren Zeitraum von Quarantänemaßnahmen betroffen sein wird Distanzunterricht organisiert.  

Bei konkreten Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Klassenlehrer, das Sekretariat oder die Schulleitung.

Wir legen großen Wert darauf, Ihnen rein sachliche Informationen mitzuteilen. Bitte verfallen Sie nicht in Panik und beteiligen Sie sich nicht an unbestätigten Spekulationen, vielen Dank! 

Regeln zum Urlaub in den Herbstferien

Die Bezirksregierung Köln informiert in den folgenden Dokumenten zu Umgang mit Urlaubsplänen in den Herbstferien:

Informationen zum Präsenzunterricht

Aktualisiert am 31.08.2020

Die Situation ist dynamisch, sodass es jederzeit neue Vorgaben und Regeln geben kann, die für die Schule relevant sind. Bitte informieren Sie sich regelmäßig über die Homepage und rufen Sie täglich Ihre E-Mails ab, ob es Änderungen gibt, die Sie betreffen. 

Für den Präsenzunterricht gelten die folgenden Regeln: 

  • Es besteht ab dem 01.09.2020 auf dem gesamten Schulgelände einschließlich aller Gänge eine generelle Maskenpflicht. In den Schulungsräumen kann von einer Maskenpflicht abgesehen werden.
  • Bitte kommen Sie nur zur Schule, wenn Sie gesund sind. Niemand, der an einer Erkältung o.Ä. erkrankt ist, darf zur Schule kommen. Kommen Sie dennoch krank zur Schule, werden Sie nach Hause geschickt.
  • Bitte halten Sie sich auf allen Gängen an das Rechtsgehgebot.
  • Bitte halten Sie immer mindestens 1,5 Meter Abstand zu Ihren Mitschülerinnen und Mitschülern, Ihren Lehrkräften und dem anderen Schulpersonal.
  • Bitte achten Sie auch auf Ihre Handhygiene und waschen Sie Ihre Hände mindestens bei der Ankunft in der Schule und beim Verlassen der Schule. 
  • Das Sekretariat darf nur einzeln betreten werden.
  • Wenn Pausenregelungen von Ihren Lehrkräften festgelegt werden, halten Sie diese bitte genau ein.

Bleiben Sie diszipliniert! Verstöße gegen die in der Pandemiezeit geltenden Regeln führen zum sofortigen Unterrichtsausschluss und ggf. weiteren (Ordnungs-)Maßnahmen.

Hygieneplan und Infektionsschutzgesetz

In den folgenden Dokumenten können der Hygieneplan und dass Infektionsschutzgesetz für die Covid-19 Zeit am Bergischen Berufskolleg eingesehen werden: 

Info vom Bundesministerium für Bildung und Forschung für Berufsschüler/innen

Informationsblatt vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (bitte zum Vergrößern anklicken):